Vorstellung der Abteilung

2013 Der Neustart

Diverse Einbrüche in unser altes Bootshaus, das dann auch noch für den Kanalausbau aufgegeben werden musste, waren harte Schläge für die Abteilung Wassersport. Während eine neue Unterstell- möglichkeit für unsere Boote schnell gefunden wurde, taten wir uns mit einer neuen Einlassstelle für unsere Kanus sehr schwer, schließlich waren wir jahrzehntelang am Elbe-Havel-Kanal zu Hause.

Trotzdem fanden wir auch hier eine gute Lösung und sind seit dem Saisonbeginn mit einem speziellen Anhänger mobil, um diverse Einlassstellen im Umkreis mit unseren Kanus zu nutzen. Dazu kam die spontane Zusage von Fischer Riedel, den alten Kiesschacht in Zerben zu Übungszwecken nutzen zu dürfen. 

Aus den noch vorhandenen 5 Mitgliedern der Abteilung wurden schnell 15 und wir verbrachten einen tollen Sommer auf den Gewässern des Landkreises. Es ist unvorstellbar, was für schöne Ecken wir vom Wasser aus erkunden konnten. Wir haben so ganz andere Einblicke in die Natur unserer Heimat gewinnen können.

 

 

 

 

Nachdem wir Erwachsenen uns zunehmend mit dem Wasserwandern angefreundet haben, kam für unsere Jugend die Einladung nach Gommern zu den KREIS-KINDER-JUGEND-SPIELEN wie gerufen. Schließlich wollten sie zeigen, was sie in diesem Sommer gelernt haben.

Da die anderen Kanuvereine des Landkreises keine Zwangspausen einlegen mussten, galt für die Jugend trotz aller Motivation, durchhalten und ankommen.

Den dann eintretende Medalienregen, hatten wir so nicht erwartet. Er hat uns aber sehr gefreut und wird die Trainer und Sportler auch in den kommenden Jahren motivieren.

Kanuteam Gommern 2013

Handball im TV